LeitGEDANKEN

Unsere Arbeit richtet sich an 6 Grundsätzen / Leitgedanken aus, auf die wir unserer Arbeit ständig überprüfen.

MENSCHENBILD

Der Wert und die Würde des Menschen resultieren daraus, dass der Geschöpf und Ebenbild Gottes ist. Der Mensch lebt in Gemeinschaft

GRUNDHALTUNG DER ANERKENNUNG

Wir begegnen einander und insbesondere unseren Klienten empathisch und wertschätzend und respektieren ihre Rechte

REFLEXIONS- UND KRITIKKULTUR

Wir sind bereit, uns kritisch selbst zu hinterfragen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

ZIEL UNSERER ARBEIT

Wir unterstützen die Klienten bei der Entwicklung und Umsetzung eines eigenverantworteten Lebenskonzeptes

PROFFESIONALITÄT

Wir überprüfen kontinuirlich unser Handeln bezüglich der Grundhaltung der Anerkennung und aktueller Fachlichkeit und berücksichtigen dabei die Interessen der Klienten.

QUALITÄTSENTWICKLUNG

Wir richten unsere Gesamt-Qualitätsentwicklung wertorientiert aus und fühlen uns einer inhaltlichen Qualitätsentwicklung verpflichtet, die unser diakonisches Profil schärft.